Navigation auf uzh.ch

Suche

UZH Zentrum für Krisenkompetenz (CCC)

UZH Zentrum für Krisenkompetenz (CCC)

Das UZH Zentrum für Krisenkompetenz (UZH Center for Crisis Competence, CCC) erforscht die Ursachen, Verläufe und Konsequenzen von Krisen und den Erfolg von Lösungsansätzen. Dies tut es interdisziplinär: Als einziges Kompetenzzentrum der UZH vereint es Forscher*innen aller sieben Fakultäten.

Das CCC will ein Leuchtturm in Krisenkompetenz sein

Grid containing content elements

Interdisziplinärer Blick auf Krisen

In der Ringvorlesung werden aus unterschiedlichen Perspektiven Situationen beleuchtet, in denen die Welt aus den Fugen geraten ist.

Neues Flagship-Lehrangebot

Unsere neue transdisziplinäre Lehrveranstaltung «Urbane Krisenkompetenz» ist eine Kooperation mit der Stadt Zürich.

Medien

Unsere Mitglieder sind Expert*innen auf ihrem Gebiet. Sie ordnen Krisen ein und erklären Zusammenhänge.

Weiterführende Informationen

Lehre

Die Mitglieder des CCC geben ihre Erkenntnisse zum Thema Krisen, Krisenkompetenz und Krisenmanagement im Rahmen der Lehre an ihre Studierenden und an Absolvent*innen unterschiedlichster Studienrichtungen weiter.

Forschung

Als führende Volluniversität ist die Universität Zürich dafür prädestiniert, Krisen aus unterschiedlichsten Blickwinkeln zu erforschen, Erkenntnisse aus verschiedenen Fachrichtungen einfliessen zu lassen und Krisenkompetenz voranzutreiben.

Gesellschaft

An der Schnittstelle zu Wirtschaft, Politik und Gesellschaft fördert das CCC die Widerstandsfähigkeit der Gesellschaft und ihrer Institutionen über Anlässe, Austausch und Netzwerke. Damit eröffnet es neue Horizonte flexibler Krisenreaktionen.